Die Wissenschaft

Die Logosophie ist eine ursprüngliche Wissenschaft, die dem Menschen eine bisher beispiellose Möglichkeit bietet: Einen Evolutionsprozess auf bewusste und intra-individuelle Art und Weise mittels der Erkenntnis durchzuführen.

Ihr Name vereint in einem Wort die griechischen Wurzeln "logos" (schöpferisches Wort oder Ausdruck höchsten Wissens) und "sofia" (originale Wissenschaft oder Weisheit), die der Autor dafür verwendete, eine neue Linie von Erkenntnissen zu bezeichnen, eine Sammlung von Prinzipien, eine Methode und eine Technik, die ihr höchst eigen sind.

Die Logosophie bietet Erkenntnisse und eine experimentelle Methode, die dem Individuum erlauben, bewusst und Schritt für Schritt die Antworten auf Fragen zu Wissen und Überwindung, die schon immer den menschlichen Geist ermutigten, durch einen Prozess der Selbstvervollkommnung, den sie bewussten Evolutionsprozess nennt, zu erreichen. Gleichzeitig führt sie zur Erkenntnis von sich selbst, welche das Eindringen in Geheimnisse des eigenen psychologischen, mentalen und spirituellen Lebens erlaubt.

Ausgehend von der bewussten Ausbildung der eigenen Individualität, trägt die Logosophie zur Entwicklung einer Menschheit bei, die verantwortungsbewusster und klarer ist, um ein erhabenes Schicksal in Einklang mit der wichtigen Hierarchie seiner Spezie zu schmieden.

Als ganzheitliche Wissenschaft greift die Logosophie auf ihre eigenen Auffassungen zurück, indem sie klar die Erkenntnisse, die von ihr ausgehen, darlegt.

Die Logosophie ist eine Wissenschaft der Gegenwart und der Zukunft, weil sie eine neue und unübertreffliche Weise bringt, das Leben zu begreifen, zu denken und zu fühlen, was gerade in der aktuellen Zeit besonders wichtig ist, um den Geist über den plumpen herrschenden Materialismus zu erheben.

Die logosophische Wissenschaft hat einen neuen Weg für die menschliche Evolution eröffnet, dessen Verlauf eine bestimmte und unveränderliche Richtung erfordert. In seinen Abschnitten erfüllt man Schritt für Schritt und ohne Unterbrechung die gleichzeitige Realisierung der Kenntnisse, die diesen langen Verlauf ermöglichen. Die erwähnte Realisierung umfasst die Selbsterkenntnis, die Kenntnis der Mitmenschen, die der mentalen, metaphysischen oder transzendenten Welt und die der universellen Gesetze. Der schrittweise und höchste Fortschritt des Menschen bis zu den metaphysischen Höhen, die das Große Geheimnis der Schöpfung und des Schöpfers bewahren, verbindet sich mit dieser Realisierung.